"Das Ziel sei der Friede des Herzens. Besseres weiß ich nicht."


                               Peter Rosegger 1843 - 1918

Peter Rosegger wurde am 31. Juli 1843 als ältestes von sieben Kindern am Kluppeneggerhof in Alpl geboren. Sein Vater Jakob war Analphabet, seine Mutter Maria beherrschte das Lesen und weckte dieLiebe zu Erzählungen. Da es in Alpl keine Schule gab, wurde er vom Wanderlehrer Michael Patterer unterrichtet.

Um Bauer zu werden war er körperlich zu schwach und beim Schulbesuch in Graz plagte ihn zu sehr das Heimweh, sodass er bei Ignaz Orthofer am Alpl das Schneiderhandwerk erlernte. Auf der Stör wanderte er mit seinem Meister von Hof zu Hof und bald zeigte sich sein Talent zum Erzählen und Schreiben von Geschichten und Gedichten.

Er sandte Gedichte an die Grazer "Tagespost". Der Redakteur Adalbert Svoboda erkannte sein Talent und wurde zusammen mit Peter von Reininghaus ein Förderer von Peter Rosegger, der nun auch in Graz die Handelsakademie besuchen konnte. 

Der Dichter Robert Hamerling half ihm 1869 bei der Herausgabe seines Erstlingswerks "Zither und Hackbrett", einer Auswahl von Mundart-Gedichten. Es folgten Werke wie "Waldheimat", "Jakob der Letzte" und "Erdsegen". Seine Werke haben auch in der heutigen Zeit nichts an Faszination und Aktualität verloren.

1873 heiratete Peter Rosegger Anna Pichler, die 1875 kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes verstarb. 1876 gründete er die Monatszeitschrift "Heimgarten". Ab 1878 unternahm er Lesereisen, die ihn nach Dresden, Leipzig, Berlin und in andere Städte und Regionen mitteleuropas führten. 1879 heiratete er ein zweites Mal, die 19-jährige Anna Knaur, mit der er drei weitere Kinder hatte.

Nach dem Tod seines Vaters 1893 widmete er sich zunehmend Sozialprojekten, wie den Bau der Waldschule in Alpl (1902) oder dem Wiederaufbau seiner 1904 abgebrannten Lieblingskirche in St. Kathrein am Hauenstein.

Peter Rosegger starb am 26.06.1918 in seinem Landhaus in Krieglach.


"Wer sich Zeit nimmt, der hat sie!"

Aktuelle Veranstaltungen

  • 28.04.2018, Wurzlitzerabend

  • 03.05.2018, Safety Tour 2018

  • 04.05.2018, Zwergerltreffen für Väter & Großväter

Zu den Veranstaltungen

Ansicht Peter Roseggers Geburtshaus (c) Jakob Hiller
Denkmal Krieglach (c) Jakob Hiller
Grabstätte Peter Roseggers in Krieglach (c) J.Hiller